Pizza Rezepte

Pizza Rezepte

Geposted von Boska Holland am 09/Oct/2020

Basisrezept Pizzateig

BOSKA Basisrezept Pizzateig Rezepte

Zutaten für 6/8 Bälle von ca. 80 Gramm:

  • 500 Gramm Mehl
  • 270 ml lauwarmes Wasser
  • 10 Gramm Salz
  • 10 Gramm Öl
  • 10 Gramm getrocknete Instant-Hefe

Zutaten für 6/8 Bälle von ca. 200 Gramm:

  • 1000 Gramm Mehl
  • 540 ml lauwarmes Wasser
  • 20 Gramm Salz
  • 20 Gramm Öl
  • 20 Gramm getrocknete Instant-Hefe

Zubereitung:

1. Mischen Sie die Hefe mit dem Wasser. Geben Sie das Gemisch in eine Schüssel und fügen Sie das Mehl und Salz hinzu.

2. Das Öl hinzufügen und gut vermischen. Das Mischen geht automatisch in ein Kneten über. Kneten Sie den Pizzateig 10 Minuten lang von Hand oder maschinell, bis sich eine zusammenhängende Masse von der Schüsselwand löst.

Kurze Gärzeit (2 oder mehr Stunden)
3. Lassen Sie den Teig als Ganzes - mit Frischhaltefolie oder einem feuchten Geschirrtuch abgedeckt - 1 Stunde bei Raumtemperatur aufgehen.
4. Danach teilen Sie den Teig in Portionen von etwa 80/200 Gramm auf. Die Teigbälle so rundwirken, dass sie unter Spannung stehen (siehe „Pizzateig rundwirken“).
5. Lassen Sie die Teigbälle noch 1 Stunde mit einem feuchten Tuch darüber ruhen. Der Teig ist nun fertig.

Normale Gärzeit (4 Stunden)
3. Lassen Sie den Teig als Ganzes - mit Frischhaltefolie oder einem feuchten Geschirrtuch abgedeckt - 2 Stunden bei Raumtemperatur aufgehen.
4. Danach teilen Sie den Teig in Portionen von etwa 80/200 Gramm auf. Die Teigbälle so rundwirken, dass sie unter Spannung stehen (siehe „Pizzateig rundwirken“).
5. Lassen Sie die Teigbälle noch 2 Stunden mit einem feuchten Tuch darüber ruhen. Der Teig ist nun fertig.

Lange Gärzeit (24 Stunden)
3. Lassen Sie den Teig als Ganzes - mit Frischhaltefolie oder einem feuchten Geschirrtuch abgedeckt - 20 Stunden bei Raumtemperatur aufgehen.
4. Danach teilen Sie den Teig in Portionen von etwa 80/200 Gramm auf. Die Teigbälle so rundwirken, dass sie unter Spannung stehen (siehe „Pizzateig rundwirken“).
5. Lassen Sie die Teigbälle noch 3-4 Stunden mit einem feuchten Tuch darüber ruhen. Der Teig ist nun fertig.


Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys

Pizzateig rundwirken

Zubereitung:

Um einen schön geformten Pizzaboden herzustellen, ist es sehr wichtig, den Teig rundzuwirken. So macht man das:

  1. Kneten Sie den Teigball von etwa 80/200 Gramm zu einer runden Scheibe.
  2. Falten Sie die Seiten des Teigs aufeinander zu.
  3. Drehen Sie den Ball eine Vierteldrehung und falten Sie dann die Seiten wieder zusammen.
  4. Wiederholen Sie diese Schritte, bis der Ball unter Spannung steht, und drücken Sie die Falten fest an die Unterseite des Balles.
  5. Legen Sie den Ball mit den Falten nach unten auf die Arbeitsplatte.
  6. Legen Sie Ihre Hand darüber, machen Sie kreisende Bewegungen mit der Hand und klemmen Sie den Teig ein wenig zwischen Ihre Hand.
  7. Der Teigball bekommt nun immer mehr Spannung, und der Boden des Balls ist nun schön geschlossen.

    Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys

    Knusprige Focaccia vom Grill

    BOSKA recept - Crispy Focaccia van de BBQ

    Zutaten:

    • 500 g Mehl
    • 15 g aktive Instant-Trockenhefe (ca. 1 Esslöffel)
    • 15 g weißer Kristallzucker (ca. 1 Esslöffel)
    • 1 Esslöffel Salz
    • 2 Esslöffel Olivenöl
    • 220 ml Wasser (ca. 1 Tasse)

    Benötigte BOSKA Utensilien:

    Pizzastein Deluxe & Pizzaschaufel

    Zutaten für den Belag:

    • 200 g Kirschtomaten
    • 1 Esslöffel frischer Rosmarin
    • 1 rote Zwiebel in Scheiben
    • 2 Esslöffel Olivenöl
    • Eine Prise grobes Meersalz

    Zubereitung:


    1. Aktivieren Sie die Hefe
    Mischen Sie den Zucker und das Wasser in einem Topf. Bringen Sie dies zum Kochen und rühren Sie, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Nehmen Sie den Topf von der Hitzequelle. Lassen Sie das Wasser abkühlen, bis es noch warm, aber nicht zu heiß zum Anfassen ist. Geben Sie die Hefe in das Wasser und rühren Sie, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Lassen Sie die Mischung 5 bis 10 Minuten stehen, bis sie leicht zu schäumen beginnt. Dies zeigt, dass die Hefe aktiviert wurde.

    2. Bereiten Sie jetzt den Teig zu
    Vermischen Sie das Mehl und das Salz in einer Rührschüssel oder in einem Standmixer. Geben Sie nun die Hefemischung in kleinen Portionen dazu und vermengen Sie alles miteinander. Der Teig kann sich sehr klebrig anfühlen. Fügen Sie nicht mehr Mehl, sondern das Olivenöl hinzu. Dadurch wird er weniger klebrig. Kneten Sie den Teig 3 bis 5 Minuten lang. Wenn Sie einen Standmixer verwenden, lassen Sie den Mixer stattdessen 2 bis 3 Minuten auf hoher Stufe laufen.

    3. Lassen Sie den Teig gehen
    Eine große, weite Schüssel mit Olivenöl einfetten. Geben Sie den Teig in die Schüssel. Decken Sie die Schüssel mit einem dicht schließenden Deckel oder einem feuchten Geschirrtuch ab. Stellen Sie die Schüssel 30 Minuten lang an einen warmen Ort, am besten bei Zimmertemperatur. Nach 30 Minuten hat sich das Volumen des Teigs verdoppelt. Das bedeutet, dass er für den nächsten Schritt bereit ist. Wenn sich das Volumen des Teigs nicht verdoppelt hat, lassen Sie ihn noch ein wenig länger gehen.

    Tipp: Berücksichtigen Sie beim Zubereiten der Focaccia die Aufheizzeit des Grills. Zünden Sie ihn rechtzeitig an. Wählen Sie indirekte Hitze und eine Temperatur von etwa 220 °C.

    4. Bereiten Sie die Focaccia zu
    Legen Sie den Teig auf eine leicht gefettete Arbeitsfläche. Kneten Sie den Teig 3 bis 5 Minuten lang, um die gesamte Luft herauszudrücken. Legen Sie den Teig auf ein Stück Backpapier und drücken Sie ihn mit eingefetteten Fingern flach. Er sollte nicht dicker als ein halber Zentimeter sein, da er durch das Backen auf die doppelte Höhe aufgeht. Drücken Sie mit Ihrem Finger in gleichmäßigen Abständen Mulden in das Brot. Legen Sie in jede Vertiefung eine Kirschtomate und Rosmarin. Träufeln Sie Olivenöl darüber und streuen Sie die roten Zwiebeln darauf. Decken Sie den Teig mit einem feuchten Geschirrtuch ab und lassen Sie ihn an einem warmen Ort weitere 20 bis 30 Minuten gehen.

    5. Backen Sie die Focaccia auf dem Grill
    Legen Sie 15 Minuten vor dem Backen der Focaccia einen BOSKA-Pizzastein auf den Grillrost, damit dieser vorheizen kann. Bestreuen Sie den Pizzastein und die Pizzaschaufel mit Mehl und schieben Sie die Focaccia auf den Pizzastein. Schließen Sie den Deckel und backen Sie die Focaccia, bis sie goldbraun und gar ist (etwa 15 Minuten, je nach Grill). Nehmen Sie die Focaccia nun mit der Pizzaschaufel vom Grill und bestreichen Sie sie erneut mit Olivenöl. Bestreuen Sie die Focaccia mit etwas grobem Meersalz und lassen Sie sie vor dem Anschneiden etwas abkühlen.



    Crispy focaccia van de BBQ - BOSKA recept

    Teilbarer Direktlink zum Rezept: https://bit.ly/3oz6qIk

    Saisonale Pizza mit Spargel und Ziegenkäse

    Für eine echte Frühlingspizza, belegt mit saisonalen Köstlichkeiten: Spargel, Palerbsen und Ziegenkäse!

    BOSKA Pizza Recipe

    Zutaten für 1 Pizza:

    • 1 Teigball von etwa 200 Gramm (siehe „Grundrezept Pizzateig“)
    • 70 Gramm Pizzasoße
    • ½ Rolle Ziegenkäse (circa 90 Gramm)
    • 6 grüne Spargel
    • 2 Handvoll Palerbsen
    • 3 frische Thymianzweige
    • 40 Gramm Parmesankäse

    So geht's:

    1. Legen Sie den Pizzastein auf den Rost in der Mitte des Ofens. Heizen Sie den Ofen mit Ober- und Unterhitze auf die maximale Temperatur (220-250 °C) vor.
    2. Bestäuben Sie Ihre Arbeitsfläche mit etwas (Mais-)Mehl und legen Sie den Teigball darauf. Strecken Sie den Teigball aus, bis ein schöner Pizzaboden entsteht.
    3. Geben Sie die Soße mit einem Löffel in die Mitte des Pizzabodens und verteilen Sie die Soße durch kreisförmige Bewegungen von der Mitte nach außen. Achten Sie darauf, dass Sie etwa 1 cm vom Rand frei von Pizzasoße lassen.
    4. Schneiden Sie den Ziegenkäse in circa 0,5 cm dicke Scheiben und schneiden Sie ca. 2 cm vom Ende der Spargelstangen ab. Verteilen Sie sie mit den Palerbsen auf der Pizzasauce.
    5. Zupfen Sie die Blätter von den Thymianzweigen ab und raspeln Sie den Parmesankäse in Streifen oder Flakes. Streuen Sie beides über die Pizza.
    6. Schieben Sie die Pizza auf eine Pizzaschaufel und legen Sie sie in den Ofen auf den Pizzastein.
    7. Backen Sie die Pizza etwa 6-8 Minuten lang. Jeder Ofen ist anders, also behalten Sie währenddessen immer ein Auge auf die Pizza. Die Backzeit kann kürzer oder länger als angegeben sein.
    8. Nehmen Sie den Stein mit der ganzen Pizza aus dem Ofen. Achtung: Der Stein ist sehr heiß.
    9. Servieren Sie die Pizza auf einem Pizzabrett aus Holz und schneiden Sie die Pizza mit einem BOSKA Pizzaschneider oder Pizzamesser nach Wunsch in Stücke oder Slices.

    Möchten Sie das Rezept für den Pizza Baker BBQ Mini nutzen? Kein Problem! Verwenden Sie dann einen Teigball von circa 80 Gramm und passen Sie die Menge der anderen Zutaten entsprechend an.

    Wussten Sie, dass... Sie diese Pizza auch auf dem Grill backen können? Die Pizzasteine von BOSKA sind nämlich auch für den Einsatz auf dem Grill geeignet!


    BOSKA Pizza Recipe Steps

     Teilbarer Direktlink zum Rezept: https://bit.ly/3S91Caa

    Pizza Margherita

    BOSKA Pizza Margherita Rezepte

    Zutaten:

    • 5 Teigbälle von etwa 80 Gramm (siehe ‚Grundrezept Pizzateig’)
    • 140 Gramm Pizzasoße
    • 160 Gramm Mozzarella (in Stücken)
    • 20 frische Basilikumblätter
    • Fleur de sel / grobes Meersalz (nach Geschmack)

    Rezept für:

    BOSKA Pizza Baker BBQ Mini

    Zubereitung

    1. Legen Sie den Pizza Baker BBQ Mini auf den Grillrost. Lassen Sie ihn mindestens 5 Minuten vorwärmen.
    2. Bestäuben Sie Ihre Arbeitsfläche mit etwas (Mais-)Mehl und legen Sie den Teigball darauf. Strecken* Sie den Teigball aus, bis ein schöner Mini-Pizzaboden entsteht.
    3. Geben Sie die Pizzasoße mit einem Löffel in die Mitte des Pizzabodens und teilen Sie die Soße gleichmäßig auf.
    4. Verteilen Sie den Mozzarella auf der Pizzasoße und streuen Sie eine Prise Fleur de Sel über die Pizza.
    5. Schieben Sie die Mini-Pizza mit einem Spatel in den Pizza Baker BBQ Mini.
    6. Backen Sie die Pizza etwa 5 Minuten lang. Dann nehmen Sie die Pizza vorsichtig aus dem Pizza Baker BBQ Mini heraus.
    7. Verteilen Sie die Basilikumblätter auf der Mini-Pizza.

    Variationstipp: Mit verschiedenen Belägen können Sie endlos variieren. Wie wäre es mit einer ‚Quattro Formaggi’ mit Gorgonzola, Mozzarella, Parmesan & Provolone. Oder einer ‚Napoli’ mit Tomate, Mozzarella, Kapern und Sardellen.

    *Schauen Sie sich ein Video über das Strecken von Pizzateig unter der Überschrift ‚Pizzateig strecken’ an.


    Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys

    Pizza mit Parmaschinken und Rucola

    BOSKA Pizza mit Parmaschinken und Rucola Rezepte

    Zutaten:

    • 1 Teigball von etwa 200 Gramm (siehe ‚Grundrezept Pizzateig’)

    • 70 Gramm Pizzasoße
    • 80 Gramm Mozzarella (in Stücken)
    • 5 Scheiben Parmaschinken
    • 20 Gramm Rucola
    • 40 Gramm Parmesankäse
    • Extra Vergine Olivenöl (nach Geschmack)

      Rezept für:

      BOSKA Pizza Party Hot Stone
      BOSKA Pizzastein Deluxe (exkl. Schritt 9)
      BOSKA Pizzastein Deluxe Rechteckig (exkl. Schritt 9)

      Zubereitung:

      1. Legen Sie den Pizzastein auf den Rost in der Mitte des Ofens. Heizen Sie den Ofen mit der oberen und unteren Heizstufe auf die maximale Temperatur (220-250 °C) vor.
      2. Bestäuben Sie Ihre Arbeitsfläche mit etwas (Mais-)Mehl und legen Sie den Teigball darauf. Strecke Sie den Teigbal aus, bis ein schöner Mini-Pizzaboden entsteht.
      3. Geben Sie die Soße mit einem Löffel in die Mitte des Pizzabodens und verteilen Sie die Soße durch kreisförmige Bewegungen von der Mitte nach außen. Achten Sie darauf, dass Sie etwa 1 cm vom Rand frei von Pizzasoße bleiben.
      4. Verteilen Sie die Mozzarellastücke über der Pizzasoße.
      5. Schieben Sie die Pizza auf eine Pizzaschaufel und legen Sie sie in den Ofen auf den Pizzastein.
      6. Backen Sie die Pizza etwa 6-8 Minuten lang. Jeder Ofen ist anders, also behalten Sie in der Zwischenzeit immer ein Auge auf die Pizza. Die Backzeit kann kürzer oder länger als angegeben sein.
      7. Nehmen Sie den Stein mit der ganzen Pizza aus dem Ofen. Achtung: Der Stein ist sehr heiß.
      8. Verteilen Sie die Scheiben Parmaschinken auf der Pizza und darauf die Rucola und den gehobelten Parmesankäse. Geben Sie etwas Olivenöl zum Verfeinern auf die Pizza.
      9. Stellen Sie den Stein mit der hausgemachten Pizza auf das mitgelieferte Untergestell. Die Teelichter halten die Pizza für Sie warm. Servieren Sie die Pizza auf einem Servierbrett aus Holz.

      *Schauen Sie sich ein Video über das Strecken von Pizzateig unter der Überschrift ‚Pizzateig strecken’ an.


      Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys

      Pizza Quattro Formaggi

      BOSKA Pizza Quattro Formaggio Rezepte

      Zutaten:

      • 1 Teigball von etwa 175 Gramm (siehe Grundrezept Pizzateig)
      • 35 Gramm Gorgonzola
      • 35 Gramm Mozzarella
      • 35 Gramm Provolone
      • 35 Gramm Parmesankäse

      Rezept für:

      BOSKA Pizzastein Deluxe
      BOSKA Pizzastein Deluxe Rechteckig
      BOSKA Pizza Party Hot Stone

        Zubereitung

        1. Legen Sie den Pizzastein auf den Rost in der Mitte des Ofens. Heizen Sie den Ofen mit Ober- und Unterhitze auf die maximale Temperatur (220-250 °C) vor.
        2. Bestäuben Sie Ihre Arbeitsfläche mit etwas (Mais-)Mehl und legen Sie den Teigball darauf. Ziehen Sie den Teigball zu einem schönen ovalen oder rechteckigen Pizzaboden aus.
        3. Streuen Sie Gorgonzola-, Mozzarella- und Provolone-Stückchen auf den Pizzaboden.
        4. Schieben Sie die Pizza auf eine Pizzaschaufel und legen Sie sie in den Ofen auf den Pizzastein.
        5. Backen Sie die Pizza etwa 6-8 Minuten lang. Jeder Ofen ist anders, also behalten Sie währenddessen immer ein Auge auf die Pizza. Die Backzeit kann kürzer oder länger als angegeben sein.
        6. Nehmen Sie die Pizza aus dem Ofen und legen Sie sie auf ein Servierbrett aus Holz.
        7. Streuen Sie den geriebenen oder gehobelten Parmesan über die Pizza.
        8. Die Pizza kann serviert werden!


        Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys