Cheese Baker Rezepte

Cheese Baker Rezepte

Camembert aus dem Ofen mit Honig, Thymian und Walnüssen

Cheesebaker

Zutaten

  • 1 Camembert in guter Qualität, auf Zimmertemperatur
  • 2 – 3 frische Thymianzweige
  • 2 EL Honig
  • 35 g Walnüsse, grob gehackt
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Baguette, Cracker oder Brezel zum Dippen
  • Optional: 1 Knoblauchzehe
  • Optional: Pinienkerne

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Den Cheese Baker mit Olivenöl bestreichen und dann den Camembert in den Topf legen. Den Camembert oben in einem Karomuster einschneiden.
  3. Optional: Knoblauchzehe in Scheiben schneiden und in die Einschnitte auf dem Camembert stecken.
  4. Den Camembert oben gut mit Honig bestreichen, darauf den Thymian und die Walnüsse geben und mit etwas Olivenöl beträufeln.
  5. Das Gericht im Cheese Baker ohne Deckel 20 Minuten im Backofen garen.
  6. Den Cheese Baker aus dem Ofen nehmen und etwas Pfeffer darüber streuen. Durch das Teelicht auf dem Untergestell den Cheese Baker warm halten.
  7. Mit Baguette, Crackern oder anderen Snacks zum Dippen servieren.

Rezeptvariation: Vor dem Backen im Cheese Baker eine Portion Pinienkerne hinzufügen.


Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys

Herzhafte Tarte mit Spinat, Zucchini und Cashewnüssen

Hartige taart met spinazie, courgette & cashewnoten recept - Boska Cheese Baker

Zutaten

  • 1 Handvoll frischen Spinat
  • 3 cm Porree
  • 35 g Cashewnüsse
  • 3 Scheiben Blätterteig
  • 1 Handvoll Zucchini
  • 3 Eier
  • 100 ml Sahne
  • 2/3 Thymianzweige
  • 10 g Butter
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

    Zubereitung

    1. Den Blätterteig antauen lassen. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
    2. Die Zucchini in dünne Streifen und den Porree in Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zucchini und Porree eine Minute lang unter Rühren anbraten. Spinat hinzugeben und unterrühren, bis er zusammengefallen ist.
    3. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Inhalt mit Spinat und Zucchini in ein Sieb füllen. Mit der runden Seite eines Löffels möglichst viel Feuchtigkeit aus dem Gemüse drücken.
    4. Das Gemüse in eine Schüssel geben und Eier, Sahne, Thymian, Salz und Pfeffer hinzufügen. Die Cashewnüsse fein hacken und ebenfalls hinzugeben. Alles gut vermengen.
    5. Den Cheese Baker innen gut mit Butter einfetten und mit dem Blätterteig auslegen.
    6. Die Gemüsemischung in den mit Blätterteig ausgelegten Cheese Baker füllen.
    7. Das Gericht im Cheese Baker ohne Deckel 20 Minuten im Backofen garen.
    8. Den Cheese Baker aus dem Backofen nehmen und auf das Untergestell stellen. Dank Deckel und Teelicht bleibt die herzhafte Tarte schön warm. Sie servieren das Ganze sofort? Dann lohnt sich das Anzünden des Teelichts nicht.

    Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys

    Warmer Apfelkuchen

    Warm Eenpersoons Appeltaart recept - Boska Cheese Baker

    Zutaten

    • 2 Äpfel (Boskoop)
    • 2 EL Kristallzucker
    • 3 Scheiben Blätterteig
    • 10 g Butter
    • Messerspitze Zimt
    • Optional: Walnüsse
    • Optional: 1 Kugel Vanille-Eis

      Zubereitung

      1. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Äpfel schälen und Kerngehäuse entfernen. In kleine Würfel schneiden.
      2. Die Apfelwürfel in eine Schüssel geben und mit Kristallzucker und Zimt vermischen.
      3. Den Cheese Baker innen gut mit Butter einfetten und mit 2 Scheiben Blätterteig auslegen.
      4. Die Apfelmischung in den mit Blätterteig ausgelegten Cheese Baker füllen. 1 Scheibe Blätterteig in Streifen schneiden und dekorativ über der Apfelmischung verteilen.
      5. Das Gericht im Cheese Baker ohne Deckel 20 Minuten im Backofen garen.
      6. Den Cheese Baker aus dem Backofen nehmen und auf das Untergestell stellen. Dank Teelicht im Untergestell bleibt der Apfelkuchen schön warm. Sie servieren das Ganze sofort? Dann lohnt sich das Anzünden des Teelichts nicht.

      Rezeptvariation 1: Vor dem Befüllen des Cheese Baker mit der Apfelmischung erst ein paar Walnüsse auf den Teig legen.
      Rezeptvariation 2: Zum Servieren eine Kugel Vanille-Eis auf den warmen Apfelkuchen geben.


      Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys

      Camembert aus dem Ofen mit Schinken, Ei und Frühlingsgemüse

      Cheese Baker recept - Camembert met ham, ei & lentegroenten

      Zutaten

      • 1 Camembert in guter Qualität
      • 500 g Babykartoffeln mit Schale
      • 100 g (grüne) Spargelspitzen
      • 100 g York-Schinken (Kochschinken)
      • 25 g Schnittlauch
      • Halbes Sauerteigbrot (oder Brot nach Wahl)
      • 4 EL Olivenöl oder Butter
      • 2 Eier

        Zubereitung

        1. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Babykartoffeln 15 Minuten in leicht gesalzenem Wasser gar kochen. Die gekochten Babykartoffeln auf Holzspießen oder in einer Schale mit Fonduegabeln servieren.
        2. Die Auflaufform innen mit Olivenöl oder Butter einfetten. 2 Scheiben York-Schinken quer in die Form und darauf den Camembert legen. Der Käse wird von selbst in den Cheese Baker gleiten.
        3. Den Camembert oben in einem Karomuster einschneiden. Mit Pfeffer und Salz würzen. Mit ein wenig Olivenöl beträufeln. Die restlichen Scheiben York-Schinken in gleich große Stücke (½ x ½ cm) schneiden. Die Stücke über dem Camembert verteilen.
        4. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Die Eier vorsichtig über dem Camembert aufschlagen. Mit etwas Pfeffer, Salz und ¼ des Schnittlauchs würzen. Das Gericht im Cheese Baker 15-20 Minuten in der Mitte des vorgeheizten Backofens garen lassen.
        5. Inzwischen das Brot in ungefähr 10x2x2 cm große Streifen schneiden. Den restlichen Schnittlauch mit dem Olivenöl und einer Prise Pfeffer in einer großen Schüssel vermengen. Die Brotstreifen in der Mischung wälzen. Dann die Brotstreifen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Die letzten 10 Minuten unten im Backofen mitbacken. Nach der Hälfte der Backzeit die Brotstreifen wenden. *Wenn es knuspriger sein darf, die Brotstreifen noch etwas im Ofen lassen, wenn der Camembert fertig ist.
        6. Die Spargelspitzen inzwischen 1 Minute in kochendem und leicht gesalzenem Wasser blanchieren.
        7. Den Cheese Baker auf das Untergestell stellen. Die Teelichter halten das Gericht für Sie warm. Mit den Spargelspitzen, den Babykartoffeln und den Brotstreifen servieren.

        Serviervorschlag: Die Babykartoffeln und die Spargelspitzen auf einen Teller und darüber den geschmolzenen Käse aus dem Cheese Baker geben.


        Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys

        S’mores Dip – Heiße Schokolade mit Marshmallows

        S'mores dip recept - Boska Cheese Baker

        Zutaten

        • 150 g Zartbitter-Kuvertüre zum Schmelzen, am besten Schokotröpfchen
        • 25 g (Mini-) Marshmallows
        • 1 TL Butter
        • Lotus Biscoff-Karamellgebäck, Chocolate Chip Cookies oder andere Kekse

        Zubereitung

        1. Den Topf des Cheese Baker in den Backofen stellen und letzteren auf 240°C einstellen. Der Cheese Baker wird also mit im Ofen erhitzt.
        2. Wenn der Ofen die Temperatur erreicht hat, den Cheese Baker aus dem Ofen nehmen und die Butter hineingeben. Die Butter schmelzen lassen und im Topf des Cheese Baker schwenken, sodass sowohl der Boden als auch die Seiten des Cheese Baker eingefettet sind.
        3. Dann die Schokolade in den Cheese Baker geben und darauf die (Mini-) Marshmallows legen.
        4. Den Cheese Baker wieder in den Ofen stellen und 4-5 Minuten erhitzen. Dabei regelmäßig in den Ofen schauen! Sobald die Marshmallows hellbraun sind, den Cheese Baker wieder aus dem Backofen nehmen.
        5. Den Cheese Baker auf das Untergestell stellen und los geht's mit dem Dippen von Lotus Biscoff-Karamellkeksen, Waffeln oder Chocolate Chip Cookies. Doch Vorsicht ist geboten: Der S’mores Dip ist anfangs sehr heiß!

        Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys


        Paté brûlée

        Paté brûlée recept - Boska Cheese Baker

        Zutaten

        • 200 ml flüssige Sahne
        • 500 g Fleischpastete, cremig
        • 3 EL roter Portwein
        • 2 EL Rohrzucker
        • Geröstetes (Brioche-) Brot oder Cracker
        • Optional: Preiselbeeren

          Zubereitung

          1. Sahne halbsteif schlagen. Sie muss eine joghurt-ähnliche Konsistenz haben und darf nicht komplett steif sein.
          2. Die cremige Fleischpastete und den Portwein in eine Schüssel geben und mit einer Gabel gut vermischen. Die Sahne vorsichtig mit einem Löffel unterheben.
          3. Die Pastetenmischung in den Cheese Baker füllen und mit Deckel in den Kühlschrank stellen. Mindestens 1 Stunde lang steif werden lassen.
          4. Den Backofengrill kurz vor dem Servieren auf 180 Grad vorheizen. Die Pastetenmischung mit dem Rohrzucker bestreuen. Den Cheese Baker ein paar Minuten unter den Grill stellen, bis der Zucker eine bräunliche Schicht auf der Pastete bildet.
          5. Den Cheese Baker aus dem Backofen nehmen und auf das Untergestell stellen. Für dieses Rezept brauchen Sie das Teelicht nicht anzuzünden.
          6. Mit Brot oder Crackern servieren.

          Rezeptvariation: Eine Handvoll Preiselbeeren auf der Pastetenmischung verteilen und erst dann den Cheese Baker unter den Backofengrill stellen.


          Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys

          Camembert aus dem Ofen mit Erdbeeren

          Cheesebaker

          Zutaten

          • 1 Camembert in guter Qualität
          • 4-5 Erdbeeren, in Scheiben
          • 2 EL Ahornsirup (Maple Syrup)
          • 2 EL Balsamico-Essig
          • 1 Handvoll Basilikumblätter, in Streifen geschnitten
          • 1 Handvoll Pekan- oder Walnüsse, geröstet
          • Olivenöl
          • Brot, Obst in Stücken oder Toastbrot zum Dippen

          Zubereitung

          1. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
          2. Die Pekannüsse kurz in einer Pfanne ohne Butter oder Öl bei mittlerer Hitze rösten. Regelmäßig wenden und die Nüsse beim ersten Röstaroma aus der Pfanne nehmen. Dann grob hacken.
          3. In einer Schale Balsamico-Essig und Ahornsirup vermengen.
          4. Die Erdbeeren in dieser Mischung wälzen und ungefähr 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
          5. Den Cheese Baker mit etwas Olivenöl einfetten und den Camembert hineinlegen. Den Camembert oben in einem Karomuster einschneiden und den Cheese Baker 15-20 Minuten in den Backofen stellen, bis der Käse schmilzt.
          6. Die Erdbeeren aus dem Kühlschrank nehmen, Nüsse und Basilikumstreifen einrühren.
          7. Erdbeermischung auf den gerade aus dem Ofen kommenden Camembert geben und servieren.

          Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys

          Warmer Ziegenkäse mit Walnüssen, Honig und Thymian

          Warme geitenkaas met walnoten, honing & tijm recept - Boska Cheese Baker

          Zutaten

          • 1 große Scheibe Ziegenkäse
          • 2 – 3 frische Thymianzweige
          • 2 EL Honig
          • 35 g Walnüsse, grob gehackt
          • Olivenöl
          • Baguette, Cracker oder Brezel zum Dippen

          Zubereitung

          1. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
          2. Den Cheese Baker mit Olivenöl bestreichen und dann den Ziegenkäse in den Topf legen.
          3. Dann den Ziegenkäse oben mit reichlich Honig bestreichen, darauf den Thymian und die Walnüsse streuen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
          4. Das Gericht im Cheese Baker ohne Deckel 15 Minuten im Backofen garen.
          5. Den Cheese Baker aus dem Ofen nehmen. Den Cheese Baker auf das Untergestell stellen. Dank Deckel und Teelicht bleibt Ihr Ziegenkäse lange warm.
          6. Mit Baguette, Crackern oder anderen Snacks zum Dippen servieren.

          Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys

          Warmer Mozzarella mit Pesto, Tomaten und Pinienkernen

          Warme mozzarella met pesto, tomaatjes & pijnboompitten recept - Boska Cheese Baker

          Zutaten

          • 300 g Büffelmozzarella
          • 4 EL grünes Pesto
          • 35 g sonnengetrocknete Tomaten
          • 35 g Pinienkerne
          • Messerspitze (frisch gemahlener) Pfeffer
          • Olivenöl
          • Cracker, Baguette oder andere Snacks zum Dippen

          Zubereitung

          1. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Den Büffelmozzarella in Scheiben und die sonnengetrockenten Tomaten in kleine Stücke schneiden.
          2. Den Mozzarella in eine Schüssel geben und mit den sonnengetrockneten Tomaten, dem grünen Pesto, den Pinienkernen und dem Pfeffer mischen.
          3. Den Cheese Baker innen mit Olivenöl einfetten. Die Mozzarellamischung in den Cheese Baker schichten.
          4. Das Gericht im Cheese Baker ohne Deckel 15 Minuten im Backofen garen. Den Cheese Baker aus dem Backofen nehmen und auf das Untergestell stellen. Dank Deckel und Teelicht bleibt der Mozzarella schön warm.
          5. Mit Crackern, Brot oder anderen Snacks zum Dippen servieren.

          Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys

          Buffalo Chicken Cheese Dip

          Ein tolles Rezept von Fab and Fit on a Budget. Siehe auch die entsprechende Website oder das Instagram-Konto.


          Buffalo Chicken Cheese Dip - BOSKA Cheese Baker recipe photo

          Zutaten

          • 1/2 Hühnerbrustfilet
          • 1/2 Packung Frischkäse (light) (circa 100 g)
          • 50 g Cheddar, gerieben
          • 1 EL Butter (15 g), geschmolzen
          • 1 EL scharfe Chilisauce (zum Beispiel Sriracha)
          • 1 TL Essig
          • 1 TL Worchestersauce
          • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt/gepresst

          Zubereitung

          1. Den Ofen auf 200°C vorheizen.
          2. Das Hühnerbrustfilet in Wasser garen. Inzwischen die Sauce zubereiten.
          3. Dazu die geschmolzene Butter mit der scharfen Sauce, dem Essig, der Worchestersauce und dem Knoblauch verrühren. Frischkäse in eine Schüssel geben und mit der Sauce und dem Cheddar mengen.
          4. Hühnerbrustfilet (mit zwei Gabeln) in kleine Streifen rupfen. Dies zum Frischkäse geben und die Mischung in die Schale des Cheese Baker füllen.
          5. Ungefähr 15 Minuten – ohne Deckel – in den Backofen stellen, bis alles gut erhitzt und der Cheddar geschmolzen ist.
          6. Den Cheese Baker auf das Untergestell stellen und das Teelicht anzünden. Mit Brot und beispielsweise mit Snack-Paprika oder Sellerie servieren. Auch andere leckere Dinge eignen sich nach Belieben zum Dippen. Wunderbar als Vorspeise oder als Dip auf einer Party.

          Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys

          Camembert aus dem Ofen mit Speck und Champignons


          Zutaten:

          • 1 Camembert
          • 1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
          • 1 Schale braune Champignons, in Scheiben
          • Thymian
          • Streifen Frühstücksspeck
          • Olivenöl
          • Pfeffer/Salz

          Zubereitung:

          Die Frühstücksspeckstreifen bei mittlerer Hitze ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

          Den Camembert in den Cheese Baker geben. Ein Karomuster in die Oberseite des Camembert schneiden und den Käse mit den Nadeln von 2 Thymianzweigen und Pfeffer und Salz bestreuen. Anschließend mit etwas Olivenöl besprenkeln. Den Camembert 15-20 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180 °C backen.

          In der Zwischenzeit die Champignons in einer Pfanne in etwas Olivenöl bei niedriger bis mittlerer Hitze 5-10 Minuten goldbraun anbraten. In den letzten paar Minuten den Knoblauch und die Nadeln von 2 Thymianzweigen hinzugeben.

          Den Camembert aus dem Ofen holen, die Champignons auf dem Camembert verteilen und den ausgebackenen Speck darüberbröseln.


          Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys

          Camembert aus dem Ofen mit Rosmarin


          Zutaten:

          • 1 Camembert
          • 2 Knoblauchzehen
          • 3 Rosmarinzweige
          • Olivenöl oder Weißwein
          • Geschnittenes Baguette oder Kräcker
          • Vorbereitung: 5 Minuten
          • Backzeit: 15-20 Minuten
          • Zubereitungszeit insgesamt: 20-25 Minuten
          • Für 4 Personen als Snack

          Zubereitung:

          Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Den Camembert in den Cheese Baker geben und mit einem Messer die Oberseite des Käses vorsichtig einkerben. Diese Einkerbung mit etwas Rosmarin und Knoblauchscheiben füllen. Den Camembert anschließend mit etwas Olivenöl oder Weißwein besprenkeln.
          Den Camembert 15-20 Minuten im Ofen erhitzen. Präsentieren Sie den Cheese Baker auf dem Untergestell und halten Sie das Gericht mit Teelicht und Deckel warm.

          Viel Spaß beim Dippen mit Brot oder Kräckern!


          Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys

          Camembert aus dem Ofen mit Feigen, Walnüssen und Pistazien


          Zutaten:

          • 1 Camembert
          • 4 EL Feigenmarmelade oder -konfitüre
          • 3 getrocknete Feigen, in Streifen geschnitten
          • 35 g geschälte Pistazien, grob gehackt
          • 35 g Walnüsse, grob gehackt
          • Vorbereitung: 10 Minuten
          • Backzeit: 15-20 Minuten
          • Zubereitungszeit insgesamt: 25-30 Minuten
          • Für 4 Personen als Vorspeise oder Snack

          Zubereitung:

          Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Feigenmarmelade oder -konfitüre in eine mikrowellenbeständige Schale geben und 30 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen, um die Marmelade weicher zu machen. Die getrockneten Feigen in einer kleinen Schüssel mit den Nüssen vermengen. Die Hälfte der Marmelade hinzugeben und alles gut verrühren, bis die Nüsse von der Marmeladenmischung umhüllt sind.

          Den Camembert in den Cheese Baker geben, die Rinde einschneiden und den Camembert mit der restlichen Marmelade bestreichen. Den Camembert anschließend mit den Feigen und der Nussmischung bedecken.

          Den gefüllten Cheese Baker in den Ofen geben und 15 bis 20 Minuten bei 180 °C backen.

          Servieren Sie den Cheese Baker auf dem Untergestell mit Teelicht, das den Käse schön warm und flüssig hält. Tunken Sie Ihre Lieblingskräcker oder ein paar Stückchen Baguette hinein!

          Viel Spaß beim Dippen mit Brot oder Kräckern!


          Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys

          Camembert aus dem Ofen mit Blaubeeren und Walnüssen


          Zutaten:

          • 1 Camembert
          • 40 g Blaubeeren
          • 20 g Walnüsse, grob gehackt
          • 3 Rosmarinzweige
          • 3 Thymianzweige
          • 1 EL Honig
          • Olivenöl
          • Geschnittenes Baguette oder Kräcker
          • Salz und Pfeffer
          • Vorbereitung: 5 Minuten
          • Backzeit: 15-20 Minuten
          • Zubereitungszeit insgesamt: 20-25 Minuten
          • Für 4 Personen als Snack

          Zubereitung:

          Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Den Camembert in den Cheese Baker geben und mit einem Messer die Oberseite des Käses vorsichtig einkerben. Die Nadeln von 2 Rosmarin- und Thymianzweigen abzupfen und über den Camembert streuen. Den Camembert anschließend mit etwas Olivenöl besprenkeln und mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen.

          Blaubeeren und Walnüsse zusammen in eine Schale geben und den Honig untermischen. Die Mischung auf dem Camembert verteilen und diesen anschließend 15-20 Minuten im Ofen backen.

          Vor dem Servieren die Nadeln der restlichen Thymian- und Rosmarinzweige über die warmen Blaubeeren streuen. Präsentieren Sie den Cheese Baker auf dem Untergestell und halten Sie das Gericht mit Teelicht und Deckel warm.
          Viel Spaß beim Dippen mit Brot oder Kräckern!


          Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys

          Klassisches Mac and Cheese


          Zutaten:

          • 80 g Makkaroni
          • 20 g Butter
          • 11 g Mehl
          • 160 ml Vollmilch
          • 120 g frisch geriebener Käse (80 g Cheddar, 40 g Gouda)
          • 1 EL Butter
          • 13 g Panko-Paniermehl
          • Prise Salz
          • Prise Pfeffer
          • Vorbereitung: 25 Minuten
          • Backzeit: 15 Minuten
          • Zubereitungszeit insgesamt: 40 Minuten
          • Für 1-2 Personen als Hauptgericht / 3-4 Personen als Beilage

          Zubereitung:

          Die Nudeln laut Packungsanleitung kochen. 20 Gramm Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Das Mehl hinzugeben und mit einem Schneebesen 2-3 Minuten einrühren. Salz und Pfeffer hinzugeben. Die Milch nach und nach unter ständigem Rühren hinzugeben, bis eine glatte Sauce entsteht. So lange kochen, bis die Sauce eindickt, dann den Topf vom Herd nehmen.

          1 Esslöffel Butter bei mittlerer Hitze schmelzen, das Panko-Paniermehl hinzugeben und 3-5 Minuten einrühren, bis sich das Paniermehl goldbraun färbt.

          Die Nudeln abgießen, in den Topf zurückgeben und mit dem geriebenen Käse bedecken. Die Sauce darüber gießen und vorsichtig umrühren, sodass der Käse durch die Wärme der Sauce schmilzt.

          Die Nudelmischung in einen gefetteten Cheese Baker schöpfen und das Panko-Paniermehl darübergeben.

          Im vorgeheizten Backofen 12-15 Minuten bei 200 °C backen.


          Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys

          Camembert aus dem Ofen mit Pilzen


          Zutaten:

          • 1 Camembert
          • 1 Schalotte, geschnitten
          • 1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
          • 2-3 Salbeiblätter, in dünne Streifen geschnitten
          • 4-5 Zweige glatte Petersilie, in Streifen geschnitten
          • Gemischte Pilze nach Belieben, in Streifen geschnitten.
          • Pfeffer und Salz
          • Olivenöl

          Zubereitung:

          Den Camembert in den Cheese Baker geben. Ein Karomuster in die Oberseite des Camembert schneiden und den Käse mit Pfeffer und Salz bestreuen. Anschließend mit etwas Olivenöl besprenkeln.

          Den Camembert 15-20 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180 °C backen.
          In der Zwischenzeit die Schalotte in einer Pfanne in etwas Olivenöl anschwitzen, die Pilze hinzugeben und bei niedriger bis mittlerer Hitze 5-10 Minuten anbraten. In den letzten paar Minuten den Knoblauch und die geschnittenen Kräuter hinzugeben.

          Den Camembert aus dem Ofen holen und die Pilzmischung darauf verteilen. Mit etwas Pfeffer und Salz bestreuen.


          Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys

          Camembert aus dem Ofen mit Blauschimmelkäse und geräucherten Mandeln

          Cheese Baker

          Zutaten

          • 1 Camembert
          • 1 Stückchen Blauschimmelkäse
          • 2 EL geräucherte Mandeln
          • 2 EL Honig
          • 1/2 Baguette

          Teilbarer Direktlink zum Rezept:https://bit.ly/3iTT5Ys

          Zubereitung

          1. Den Ofen auf 175°C vorheizen.
          2. Den Camembert aus der Verpackung nehmen und mit einem Apfelstecher das mittlere Stück herausschneiden. Den Käse rundum einschneiden.
          3. Das Loch in der Käsemitte mit dem Blauschimmelkäse füllen und den Käse in den Cheese Baker legen.
          4. Die geräucherten Mandeln fein hacken und über den Käse streuen. Den Honig auf dem Käse verteilen.
          5. Den Käse 20 Minuten im Backofen garen.
          6. Mit in Scheiben geschnittenem Stangenbrot servieren.
          7. Guten Appetit!