Raclette Rezepte

Raclette Rezepte

Baguette mit warmem Gorgonzola, Birne und Walnüssen

Aperitifhäppchenfür mehrere Personen

BOSKA Partyclette ToGo - Stokbrood met warme Gorgonzola, peer en walnoten recept

Zutaten

  • 2 bis 3 Birnen
  • 1 Stück Gorgonzola (ca. 150 Gramm)
  • 2 Handvoll Walnüsse
  • 1 Baguette
  • Honig (nach Geschmack)
  • Frischer Thymian (nach Geschmack)

Perfektes Rezept für

BOSKA Partyclette ToGo®

Zubereitung

  1. Backe das Baguette nach Anweisung auf der Verpackung. Schneide es anschließend in Scheiben.
  2. Schneide die Birnen der Länge nach in Stücke. Vergiss nicht, das Kerngehäuse zu entfernen.
  3. Zünde die Teelichter des Partyclette ToGo® an. Stelle das Antihaft-Pfännchen darauf und lasse es aufheizen. Schneide in der Zwischenzeit den Gorgonzola in Streifen.
  4. Lege ein paar Birnenstücke (ca. 5 Stücke) in das warme Partyclette ToGo®-Pfännchen, lass dabei genügend Platz, um später den Gorgonzola dazwischen zu legen. Backe die Birne, bis sie warm ist. Je nach Dicke der Stücke dauert dies rund 4 Minuten. Wende die Birne, damit beide Seiten erhitzt werden.
  5. Lege die Gorgonzola-Streifen zwischen die Birnenstücke und lasse ihn rund 1 Minute lang schmelzen. Gib Honig nach Geschmack darüber.
  6. Schiebe mithilfe des Spachtels des Partyclette ToGo® 1 Streifen Gorgonzola und 1 Stück Birne auf eine Scheibe Baguette. Garniere nach Geschmack mit Thymian und Walnüssen.

Tipp: Lasse das Brot vor dem Schneiden kurz abkühlen. Wenn das Brot zu warm ist, drückst du es während des Schneidens schnell flach.

Tipp 2: Dieses Rezept eignet sich auch für andere Raclette-Geräte von BOSKA. Außerdem können die Partyclette ToGo®-Pfännchen auch auf dem Grill genutzt werden. Die Zubereitung verändert sich in beiden Fällen nur leicht.

Lass deinen Besuch den Partyclette ToGo® selbst ausprobieren!
Suchst du ausgefallene Häppchen zum Aperitif? Schneide die Birne, den Gorgonzola und das Baguette schon auf und stelle es mit den übrigen Zutaten auf den Tisch. So kann jeder Gast sich selbst seine Häppchen mit dem Partyclette ToGo® zubereiten!

Warmer Apfel mit Zimt, Spekulatiusstreuseln und Vanilleeis

Köstliches Dessert für 4 Personen

BOSKA - Warme appel met kaneel, speculaaskruimels en vanille ijs recept

Zutaten

  • 2 Äpfel
  • 8 Kugeln Vanilleeis
  • 8 Spekulatius (oder andere Kekse nach Wahl)
  • Honig (nach Geschmack)
  • Zimt (nach Geschmack)
  • Extra: Sahne

Perfektes Rezept für

BOSKA Partyclette ToGo®

Zubereitung

  1. Schneide die Äpfel in Viertel. Entferne das Kerngehäuse und schneide die Äpfel in dünne Spalten. Wenn du magst, kannst du die Stücke auch noch halbieren.
  2. Zünde die Teelichter des Partyclette ToGo® an. Stelle das Antihaft-Pfännchen darauf und lasse sie aufheizen. Vermische in der Zwischenzeit die Apfelstücke in einer Schüssel mit dem Honig und dann mit dem Zimt.
  3. Lege einige Apfelstücke in das Pfännchen des Partyclette ToGo®. Backe den Apfel, bis er warm ist. Je nach Dicke der Stücke dauert dies rund 5 Minuten. Wende den Apfel, damit beide Seiten erhitzt werden.
  4. Gib 2 Kugeln Eis auf einen Teller oder in eine Schale und gib den warmen Apfel mit dem Spachtel des Partyclette ToGo® dazu. Zerbrösele 2 Spekulatius und streue sie darüber.
  5. Als Extra kannst du das Ganze auch noch mit einem Klecks Sahne abrunden. Wiederhole diese Schritte für die anderen 3 Teller/Schalen.

Tipp: Lass jeden sein eigenes Dessert zaubern!
Suchst du nach einem ausgefallenen Dessert? Stelle das Partyclette ToGo® und die Zutaten nach dem Essen auf den Tisch und jeder kann sein eigenes Dessert zubereiten.

Tipp 2: Dieses Rezept eignet sich auch für andere Raclette-Geräte von BOSKA. Außerdem können die Partyclette ToGo®-Pfännchen auch auf dem Grill genutzt werden. Die Zubereitung verändert sich in beiden Fällen nur leicht.

Rezept für Raclette - Partyclette ToGo

Boska Partyclette ToGo recept

Zutaten:

  • Raclettekäse-Scheiben
  • Cherrytomaten, gewürfelt
  • Frisches Basilikum
  • Ausgebackene Speckstreifen
  • Frischer Schnittlauch
  • Frühlingszwiebel, in Ringe geschnitten
  • Baguette, in Scheiben geschnitten
  • Pfeffer

 Zubereitung:

Die Cherrytomaten würfeln, die Frühlingszwiebel in Ringe und das Baguette in Scheiben schneiden, den Speck ausbacken. Vom Basilikum nur die Blätter verwenden, den Schnittlauch in kleine Stücke schneiden. Alles auf dem Tisch anrichten.

Am Tisch:

Eine Scheibe Käse in das Partyclette-Pfännchen geben und auf dem Untergestell schmelzen lassen. Nach Belieben mit einer kleinen Menge der übrigen Zutaten bestreuen und zusammen mit dem Käse erhitzen. Eine Stück Brot auf den Teller legen und den geschmolzenen Käse daraufgeben. Den Käse nach Belieben leicht mit Pfeffer würzen. Guten Appetit!

Sehen Sie sich hier alle Raclettes an!


Raclette Quattro Serviervorschlag


Fondue auf dem Bild: Raclette Quattro Beton

Zutaten:

  • ¼ Rad Raclettekäse
  • Cornichons oder Gürkchen
  • Drillinge
  • (Roher) Schinken
  • Brokkoli und/oder Blumenkohl
  • (Sonnengetrocknete) Tomaten
  • Baguette oder Sauerteigbrot

Zubereitung:

1. Kochen Sie die Kartoffeln mit Schale, servieren Sie sie (eventuell in Scheiben geschnitten) auf einem Brettchen.
2. Stellen Sie das Raclettegerät auf und lassen Sie den Käse schmelzen.
3. Schaben Sie den geschmolzenen Käse auf einen Teller mit Kartoffeln, Gürkchen, Tomaten, rohem Schinken, Brot, Blumenkohl oder Brokkoli.
4. Schmecken Sie nach Belieben mit Pfeffer und Salz ab.

Serviertipp:

Raclette kann ganz nach dem eigenen Geschmack variiert werden und schmeckt beispielsweise auch mit Champignons, Ananas, Oliven, Stangensellerie und anderem Gemüse ganz köstlich. Außerdem lässt sich der Käse auch gut zum Zubereiten von einem Cheeseburger oder einem köstlichen Nachoteller verwenden!