Käsehobel Monaco+ Black gewinnt German Design Award

Käsehobel Monaco+ Black gewinnt German Design Award

Geposted von Boska Holland am

2. Dezember, Bodegraven – Die Food Tool-Marke BOSKA ist erneut der stolze Gewinner eines internationalen Design Awards. Dieses Mal wurde der Käsehobel Monaco+ Black mit dem German Design Award ausgezeichnet. Einzigartig sind die schwarze Antihaftbeschichtung und das Waffelmuster auf der Oberseite, die dafür sorgen, dass der Käse nicht haften bleibt und die dem Käsehobel einen einzigartigen Look verleihen. Im Februar 2020 wird BOSKA den Preis in Frankfurt auf der deutschen Fachmesse Ambiente in Empfang nehmen.

Extra scharf
Sowohl die Beschichtung als auch das patentierte Waffelmuster sind technische Innovationen. Sie minimieren den Kontakt zwischen Käse und Hobel, sodass der Käse nicht haften bleibt und das Hobeln leicht von der Hand geht. Darüber hinaus ist der Hobel besonders scharf im idealen Winkel geschliffen und erzielt so ein optimales Hobelerlebnis. Der Käsehobel Monaco+ Black ist Bestandteil der Monaco+-Kollektion, die aus mehreren Käsemessern besteht und bereits mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet wurde.

 

Über die German Design Awards
Der German Design Award ist ein tonangebender Designerpreis, der vom Rat für Formgebung im Rahmen eines weltweit anerkannten Designwettbewerbs vergeben wird. Jährlich werden ausschließlich die besten Beiträge im Bereich Produktdesign honoriert. Produkte, die in der internationalen Designlandschaft innovativ und bahnbrechend sind. https://www.german-design-award.com/