Karamell-Meersalz-Fondue, veganes Cashew-Fondue & andere Fondues ohne Käse

Karamell-Meersalz-Fondue, veganes Cashew-Fondue & andere Fondues ohne Käse

Geposted von Simone Strik am

Wunderbar behaglich am Tisch, romantisch an einem Ofenfeuer, festlich bei einem Weihnachts-Umtrunk... Jaja, die Fonduezeit hat wieder begonnen, und als Käsefans freuen wir uns sehr darüber. Jetzt können wir nämlich noch mehr Gründe finden, ungeniert Käsefondue zu essen. Toll!!!

Für alle unter uns, die nicht so verrückt nach Käsefondue sind: Auch für Sie sind das gute Neuigkeiten! Es gibt schließlich sehr viele Alternativen zum traditionellen Käsefondue. Was halten Sie von einem veganen Cashew- oder Erdnussbutter-Fondue? Unten finden Sie ein paar köstliche Rezepte für Fondues ohne Käse. Genießen Sie es!

Karamell-Meersalz-Fondue

Karamel zeezout fondue - Boska recept

Ingrediënten:

  • 400 g zarte Karamell-Fudge
  • 1 Schuss Schlagsahne (ungeschlagen)
  • 8 Marshmallows (fein geschnitten)
  • Grobes Meersalz

Dazu servieren:

  • Erdbeeren
  • Toasts
  • Himbeeren
  • Bretzeln
  • Marshmallows
  • Äpfel und anderes Obst

Zubereitung:

1. Die weiche Karamell-Fudge, die ungeschlagene Sahne und die fein geschnittenen Marshmallows in einen Stiltopf geben.
2. Das Ganze unter Rühren ca. 15 Minuten bei geringer Hitze langsam schmelzen lassen.
3. Den Topf vom Herd nehmen und in einen Tapasfonduetopf gießen. Das Teelicht hält das Fondue für Sie warm.

4. Abschließend nach Geschmack ein wenig grobes Meersalz hinzufügen. Mit süßen und salzigen Dips servieren.

Veganes Cashew-Fondue

Vegan cashewfondue recept - Boska Tapas Fondue Nero

Zutaten:

  • 250 g Cashewnüsse (ungebrannt, mindestens 2 Stunden eingeweicht)
  • 300 ml Hafermilch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Esslöffel Edelhefe
  • ½ Teelöffel Salz
  • ¼ Teelöffel Cayennepfeffer
  • Saft einer Limone

Dazu servieren:

  • Baguette
  • Nacho-Chips
  • Gemüse wie Möhren, Gurken, Paprika oder geröstete Auberginen/Zucchini

Zubereitung:

1. Lassen Sie die Cashewnüsse mindestens 2 Stunden in Wasser einweichen.
2. Gießen Sie die Cashewnüsse ab und geben Sie sie in die Küchenmaschine. Fügen Sie Knoblauch, Salz, Cayennepfeffer, Limonensaft und Edelhefe hinzu.
3. Mahlen Sie das Ganze fein. Schaben Sie ab und zu die Ränder der Küchenmaschine ab, damit alles gemahlen wird.
4. Gießen Sie die Hafermilch langsam in die Cashew-Mischung, während die Küchenmaschine weiter läuft, bis ein sahniges Fondue entsteht.
5. Geben Sie das Cashew-Fondue in einen Stieltopf und erwärmen Sie es bei geringer Hitze. Rühren Sie regelmäßig um, damit das Fondue nicht anbrennt.
6. Gießen Sie das Fondue in einen Tapas-Fonduetopf. Das Teelicht hält das Fondue für Sie warm.
7. Diese Menge reicht aus, um das Tapasfondue noch ein weiteres Mal zu füllen.
8. Mit Gemüse, Baguette und Nachos servieren.

Cremiges Erdnussbutterfondue

Pindakaas-crème fondue - Boska recept

Zutaten:

  • 2 TL Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 125 ml Weißwein
  • 125 ml Hühnerbrühe oder Gemüsebrühwürfel
  • 2 TL Dijon-Senf
  • 100 g Whole Earth Smooth-Erdnussbutter
  • 2 EL Ahornsirup
  • ½ TL Meersalz
  • 50 g griechischer Joghurt
  • Frisch gemahlener Pfeffer nach Belieben

Als Beilagen servieren:

  • Kleine Möhren
  • Brokkoli, kurz mit Olivenöl und Pfeffer im Ofen gegrillt
  • Chicorée
  • Radieschen
  • Baguette
  • Kleine Kartoffeln, kurz gekocht und in Olivenöl gebacken
  • Rote Paprika
  • Cassave-Krabbenchips
  • Weitere Brotsorten, die sehr gut dazu passen: Olivenbrot, Brioche, Roggenbrot

Zubereitung:

1. Das Olivenöl in einem mittelgroßen Topf erhitzen und die Zwiebel 3-4 Minuten darin anschwitzen. Die übrigen Zutaten außer dem Joghurt hinzugeben und alles 5 Minuten schmoren lassen. Ständig rühren, bis die Mischung dickflüssiger wird.
2. Die Mischung mit einem Stabmixer pürieren, um eine glatte Masse zu erhalten.
3. Anschließend den griechischen Joghurt in die Erdnussbutter-Mischung einrühren und nach Belieben mit Pfeffer abschmecken.
4. Mit dem Gemüse und den anderen Beilagen servieren.

REZEPT ROTWEIN-SCHOKOLADENFONDUE – mit getoasteten Fluffernutters


Zutaten für das Schokoladenfondue:

  • 300 Gramm Schokolade (weiße Schokolade, Milchschokolade oder Zartbitterschokolade)
  • 100 ml Sahne
  • 2 Esslöffel Rotwein (Empfehlung: Cabernet)
  • 4 Scheiben Brot
  • 4-8 Esslöffel Erdnussbutter
  • 4-8 (selbst gemachte) Marshmallowcreme

Zubereitungszeit:
20-25 Minuten

Zutaten für die Marshmallowcreme:

  • 2 Eiweiß auf Zimmertemperatur
  • 150 Gramm Zucker
  • 170 Gramm Honig
  • 60 ml Wasser
  • Prise Salz
  • Vanilleschote

Zubereitungszeit einschließlich selbst gemachter Marshmallowcreme:
50-55 Minuten

Zubereitung:

Marshmallowcreme:

  • -Schlagen Sie das Eiweiß mit einem Handrührgerät, bis sich Blasen bilden. Fügen Sie nach und nach 50 Gramm Zucker hinzu und schlagen Sie das Ganze, bis fester Eischnee entsteht.
  • Geben Sie Honig, Wasser, Salz und 100 Gramm Zucker in einen kleinen Stieltopf. Bringen Sie alles bei mittlerer Hitze zum Kochen, bis die zähflüssige Masse eine Temperatur von 110-116 °C erreicht.
  • Heben Sie den Eischnee vorsichtig unter die zähflüssige Masse. Wenn alles untergehoben ist, schlagen Sie die Mischung, bis glänzender, fester Eischnee entsteht. Dies dauert bei mittlerer Geschwindigkeit ca. 6 bis 9 Minuten.
  • Schneiden Sie in der Zwischenzeit eine Vanilleschote der Länge nach auf. Kratzen Sie das Mark mit dem Rücken eines Messers heraus. Geben Sie das Mark in der letzten Minute des Schlagens in die Marshmallowcreme. Fertig!

Rotwein-Schokoladenfondue & Fluffernutters:

  • Schmelzen Sie die Schokolade nach der unten beschriebenen Mikrowellen- oder Wasserbadmethode.

Mikrowellenmethode: Geben Sie 300 Gramm Schokolade in den kleinsten Keramikbehälter des Fonduesets. Stellen Sie den Behälter in die Mikrowelle und erwärmen Sie ihn für 30 Sekunden (bei 600 W). Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis die gesamte Schokolade geschmolzen ist. Rühren Sie die Schokolade immer wieder gut durch, damit sie gleichmäßig schmilz. Gießen Sie die Sahne und den Wein in die geschmolzene Schokolade, rühren Sie alles gut durch und erwärmen Sie die Mischung nochmal für ca. 20 Sekunden.

Wasserbad-Methode:
Geben Sie 300 Gramm in einen Topf und hängen Sie diesen in einen größeren Topf mit leicht kochendem Wasser. Achten Sie darauf, dass weder Wassertropfen noch Dampf in den Topf gelangen. Lassen Sie die Schokolade bei mittlerer Hitze schmelzen und rühren Sie sie immer wieder durch. Gießen Sie die Sahne und den Wein in die geschmolzene Schokolade, rühren Sie alles gut durch und erwärmen Sie die Mischung nochmal kurz. Gießen Sie die geschmolzene Schokolade in den kleinsten Keramikbehälter des Fonduesets

  • Toasten Sie die Brotscheiben in einem Toaster oder rösten Sie sie in einer Pfanne mit etwas Butter.
  • Bestreichen Sie die getoasteten Brotscheiben mit einer Schicht Erdnussbutter und anschließend mit einer Schicht Marshmallowcreme.
  • Fügen Sie die Brotscheiben zu zwei Sandwiches zusammen und halbieren Sie die Sandwiches zwei Mal diagonal.
  • Füllen Sie den größten Keramikbehälter des Fonduesets mit 100 ml Wasser (bis zum Strich). Hängen Sie den kleinsten Behälter mit der geschmolzenen Rotwein-Schokolade hinein.
  • Zünden Sie das Teelicht an, um das Schokoladenfondue warmzuhalten.
  • Tunken Sie die Fluffernutters ins Rotwein-Schokoladenfondue.

Guten Appetit!